Die Arbeit der Fachschaft in den Gremien

Die Fachschaft arbeitet in vielen Universitätsgremien mit und versucht, die Sichtweise der Studierenden dort zu vertreten - und das durchaus erfolgreich. Unsere Sicht der Dinge ist in viele Entscheidungen eingeflossen und hatte Auswirkungen auf die Ergebnisse.

Seit dem Wintersemester 2010 gehört der Fachbereich Informatik zur neugegründeten Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Alle beteilgten Fachschaften stellen Kandidaten für die fakultätsweiten Gremien auf, z.B. der Fakultätsrat.

In die Fakultätsgremien kommen wir über Wahlen. Hier finden sich sowohl Informationen zu den Wahlen als auch zur Zusammensetzung und Aufgabe der Gremien.

Wahlen

Termin

In der Mitte des Sommersemesters finden jedes Jahr Wahlen statt, die zum Fakultätsrat und die zum Senat und Studierendenrat der Universität. Nähere Informationen bietet dieser Text. Gewählt wird entweder auf der Morgenstelle oder unten in der Stadt.

Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt sind am WSI alle Studenten, die als Wahlfakultät bei ihrer Immatrikulation die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät angegeben haben. Das sind alle Informatik, Bioinformatik, Medieninformatik, Kognitionswissenschaft und Medizininformatik Studenten und alle Nebenfachstudierenden mit der entsprechenden Wahlfakultät.

Was wird gewählt?

Dabei handelt es sich um vier Wahlen:

Entsendungen

Neben den gewählten Gremien entsendet die Fachschaft auch noch Mitglieder in verschiedene andere Gremien:

fachschaft/gremien/start.txt · Zuletzt geändert: 2018-12-04 07:31 von tobias
[unknown link type]Nach oben

Eine Webseite der Fachschaft Informatik
Wilhelm-Schickard-Institut für Informatik - Universität Tübingen